homework help ww2 buy expository essay help with sat essays comparing fractions homework help
Engagiert in der
JDF Community

Optimus ist von Beginn an in vorderster Front an der Entwicklung der JDF-Technologie beteiligt.

Unsere Teilnahme an allen Zusammenkünften der CIP4 Organisation zum Testen der Kompatibilität (Interoperability Meeting, InterOp) garantiert dass Optimus mit den neuesten Workflow- und Maschinensteuerungs-Systemen der verschiedensten Lieferanten vernetzbar ist.

Henny van Esch, Geschäftsführer und Mitinhaber von Optimus, ist zur Zeit Vorstandsvorsitzender der CIP4 Organisation. Dies verdeutlicht, dass Optimus aktiver Teilnehmer der JDF-Entwicklergemeinschaft ist und auch in Zukunft sein wird. (www.cip4.org)

Optimus ist die 'Spinne im Netz', die JDFs an Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung sendet, egal ob die Systeme von einem oder von verschiedenen Herstellern sind, und die im Gegenzug deren JMF-Meldungen zurückerhält.

Optimus JDF wurde in Zusammenarbeit mit einer Anzahl von JDF-Anbietern bereits in mehreren Ländern implementiert. Die Kunden, die sich zur Einführung von JDF entschlossen haben, profitieren von den erheblichen Vorteilen die ein JDF Workflow bringen kann: Automatisierung, weniger Verwaltungsaufwand, keine mehrfache Dateneingabe, usw.

Ein JDF Workflow kann so einfach oder so umfassend sein wie Sie es wünschen, maßgeschneidert für Ihr Unternehmen. Dies kann eine komplette JDF-Vernetzung von der Kalkulation bis zum Druck sein oder einfach nur Betriebsdatenerfassung per JMF - Sie haben die Wahl; wir sorgen dafür, dass wir Ihren Zielvorgaben entsprechen.

Um Ihr JDF Projekt zu planen rufen Sie uns bitte an - wir würden uns freuen mit Ihnen zu diskutieren und Sie entsprechend zu beraten.

CIP4 CEO Henry van Esch

Die CIP4 Organisation (International Cooperation for the Integration of the Processes in Prepress, Press and Postpress) hat ihr langjähriges Mitglied, Henny van Esch, zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Herr van Esch, Geschäftsführer und Mitinhaber der Optimus-Gruppe, ist Vorsitzender der CIP4 MIS-Arbeitsgruppe und Mitglied des technischen Lenkungsausschusses.

Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und den Direktoren, die für die Beaufsichtigung des tägliche Geschäfts und das Management verantvortlich sind.

"Ich freue mich darauf CIP4, gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern, in den kommenden Jahren zu leiten und der Organisation meine langjährige Erfahrung aus der Arbeit in den CIP4 Arbeitsgruppen und dem technischen Lenkungsausschuss zur Verfügung zu stellen", sagt Henny van Esch. "Auf den Spuren meiner berühmten Vorgänger Martin Bailey und Margaret Motamed, wird mein Ziel sein, CIP4 in die nächste Phase der Entwicklung und Einführung von JDF zu bringen sowie zur Verbesserung der Effizienz und Rentabilität in unserer Branche beizutragen, die immer noch durch die aktuelle Wirtschaftslage herausgefordert ist."

CIP4 Fellowship Award

Die CIP4 Organisation (International Cooperation for the Integration of the Processes in Prepress, Press and Postpress) hat Herrn van Esch, aktiven Vorsitzenden der MIS-Arbeitsgruppe und Mitglied des technischen Lenkungsauschusses, auf dem CIP4 Jahresmeeting während der IPEX 2010 für sein Engagement in Sachen JDF während der vergangenen 10 Jahre belohnt.

Die CIP4 Organisation hat Henny van Esch den Fellowship Award, einen Ehrenpreis verliehen, um seinen außergewöhnlichen Einsatz für CIP4 und JDF zu würdigen. Die Entscheidung des CIP4 Komitees zur Verleihung des Preises war einstimmig!

Der Optimus-Gruppe wurde ebenfalls ein Preis zur Anerkennung ihrer langjährigen Unterstützung, die in den vergangenen 10 und mehr Jahren viel von Henny's wertvoller Zeit in Anspruch genommen hat, verliehen.

JDF Partner

Bitte zögern Sie nicht, um eine Datei herunterladen.

Broschüre
Optimus 2020 Broschüre Optimus dash Broschüre Optimus Cloud Broschüre Optimus Cloud Mobile Broschüre Guides
Der ultimative JDF Guide Der ultimative MIS Guide Der ultimative Lean Manufacturing Guide